Pieces of a woman – Filmfassung des Ruhrtriennale Stücks

Mit dem Drama Pieces of a Woman wollte Regisseur Kornél Mundruczó nach seinem großen Erfolg mit Evolution (2019) in diesem Jahr zur Ruhrtriennale zurückkehren. Den Stoff der Autorin Kata Wéber hat Mundruczó nun in ein filmisches Meisterwerk verwandelt, das bei den Filmfestspielen von Venedig 2020 mehrfach ausgezeichnet wurde. Ab dem 7. Januar ist der Film beim Streaminganbieter Netflix zu sehen.

Foto: Pieces of a Woman/ Bühnenfassung © Natalia Kabanow