Studierenden- und Festivalpass 2018

Als weiteres Förderprojekt wurde der bereits in den Vorjahren erfolgreich umgesetzte Studierendenpass fortgesetzt. Die Ruhrtriennale verloste auch 2018 wieder 50 Festivalpässe an Studierende bis einschließlich 30 Jahren. Seit 2012 finanziert der Verein der Freunde und Förderer der Ruhrtriennale dieses Angebot, das 50 Studierenden den Besuch aller verfügbaren Veranstaltungen des Festivals bei freiem Eintritt ermöglicht.

Bei der Veranstaltung „Ruhrtriennale Speed-Talking“ kamen geflüchtete Menschen und Menschen aus der Region zusammen, um gemeinsam das Programm der Ruhrtriennale kennenzulernen. Die Teilnehmer*innen konnten durch den vom Förderverein finanzierten Festivalpass ebenfalls kostenfrei Veranstaltungen der Ruhrtriennale besuchen.